Erwin Rüddel MdB 
  23:02 Uhr | 24.04.2017 Startseite | Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis    

CDU startet in Lüneburg Dialogphase zur Erarbeitung des Regierungsprogramms


"Boomdesrepublik Deutschland" (Bild-Zeitung)


Spahn: Wir wollen das führende Industrieland in Europa bleiben


PRESSEMITTEILUNGEN

Bahnlärm macht krank und muss reduziert werden
Erwin Rüddel MdB und Michael Wäschenbach MdL zum „Tag gegen den Lärm“

Wahlkreis. - „Von den Schienen muss weniger Lärm ausgehen, auch auf der Siegstrecke. Dafür hat der Bundestag mit dem Verbot lauter Güterwaggons ab 2020 auf dem deutschen Schienennetz ein verbindliches Zeichen gesetzt und einen großen Schritt in die richtige Richtung getan. Denn Bahnlärm macht krank und deshalb sind Lärmschutzmaßnahmen unverzichtbar“, erklärt aktuell am „Tag gegen den Lärm“ der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon





Presseschau
 
Impressionen


KOALITION RUT-WIESS
1. FC Köln-Fanclub im Deutschen Bundestag

0.35 sec.