Erwin Rüddel MdB 
  08:59 Uhr | 30.07.2014 Startseite | Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis    

Tauber: Betreuungsgeld hat sich bewährt


Tauber: Rot-Rot macht die falsche Politik


CDU: Wir sagen ?Nein? zum Hass gegen Juden


PRESSEMITTEILUNGEN

„Mainz tut viel zu wenig gegen den drohenden Landärztemangel“
Erwin Rüddel MdB übt scharfe Kritik an der rot-grünen Landesregierung

Mainz / Wahlkreis. - „Kein Bundesland bildet - bezogen auf die Zahl der Einwohner - weniger Mediziner aus als Rheinland-Pfalz. Das ist ein Besorgnis erregender Befund. Denn Überalterung und Nachwuchsmangel kennzeichnen schon jetzt immer stärker die rheinland-pfälzische Ärzteschaft. Mittlerweile sind 50 Prozent der Ärztinnen und Ärzte in Rheinland-Pfalz 50 Jahre und älter, so die Landesärztekammer. Und bis 2020 werden fast 40 Prozent der Landärzte altersbedingt aufhören. Deshalb werde ich auch künftig nicht müde werden, die rot-grüne Landesregierung in Mainz öffentlich zu drängen, endlich etwas gegen den drohenden Ärzte- und Fachärztemangel im Land zu tun“, erklärte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon



Impressionen


0.28 sec.