Archiv
17.01.2019
Erwin Rüddel: „Es bewegt sich was - auch im Landkreis Altenkirchen und im Kreis Neuwied“
Berlin / Wahlkreis. - „Mit dem deutschen Handynetz als Flickenteppich voller Funklöcher muss auch im Landkreis Altenkirchen und im Kreis Neuwied endlich Schluss sein. Dazu werden wir ein vollständiges und bundesweites Mobilfunkkonzept bis Mitte dieses Jahres im Bundestag diskutieren und erarbeiten. Darin muss klar dargestellt werden, wie wir uns den Netzausbau gerade in den ländlichen Regionen, wie dem Landkreis Altenkirchen und dem Kreis Neuwied, vorstellen“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.
weiter
17.01.2019
Erwin Rüddel fordert weiterhin eine Machbarkeitsstudie zur Neubaustrecke
Berlin / Kreis Neuwied. - „Die besonders auch im Hinblick auf den Güterverkehr der Bahn geforderte Lärmsanierung muss über das Weltkulturerbe ‚Oberes Mittelrheintal‘ hinaus erfolgen und demzufolge auch das ‚Untere Mittelrheintal‘, die Strecke von Leutesdorf bis zum Siebengebirge beinhalten“, fordert der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.
weiter
15.01.2019
Heimischer MdB kündigt Druck auf die SPD an – Kritik an der FDP
Berlin / Wahlkreis. -  „Die CDU hat auf ihrem Bundesparteitag im Dezember beschlossen, den Solidaritätszuschlag noch in dieser Legislaturperiode - also bis 2021 - vollständig abzuschaffen. Das ist und bleibt unser Ziel. Die SPD will bislang an dem festhalten, was im Koalitionsvertrag vereinbart ist: eine Abschaffung des Soli für 90 Prozent der bisherigen Zahler bis 2021. Wir werden aber angesichts der sprudelnden Steuereinnahmen und der hohen Belastung der Bürgerinnen und Bürger mit Abgaben an den Staat nicht locker lassen“, stellt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel fest.
weiter
14.01.2019
Erwin Rüddel: „Die Breitbandinitiative des Bundes läuft mit Hochdruck“
Berlin / Wahlkreis. - „Die Breitbandinitiative in der Region Rhein-Westerwald-Sieg – und damit auch im Landkreis Altenkirchen und im Kreis Neuwied – läuft mit Hochdruck und wird in 2019 deutliche Fortschritte machen. Denn nach erfolgten Gesprächen bei ateneKOM in Wiesbaden, dem Breitbandbüro des Bundes, das für Rheinland-Pfalz, Hessen und das Saarland zuständig ist, steht nun fest, dass es mit der Fortführung des Ausbaus und dem Übergang in die Gigabit-Welt im begonnenen Jahr auch im Wahlkreis Neuwied-Altenkirchen weitergehen kann“, teilt aktuell der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel mit.
weiter
10.01.2019
Erwin Rüddel tauschte sich mit Krankenhausexperten in Asbach aus
Berlin / Wahlkreis. - „Die beim Breitbandausbau durch den Bund bedingte Vorreiterrolle meines Wahlkreises Neuwied/Altenkirchen soll erhalten bleiben und weiter ausgebaut werden. Davon müssen insbesondere auch die Krankenhäuser in der Region profitieren. Die zum Ziel führende Forderung lautet: schneller Anschluss ans Glasfasernetz und schnelle Datenleitung bis ins Krankenzimmer“, erklärte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag Erwin Rüddel vor für den Landkreis Altenkirchen und den Kreis Neuwied zuständigen DRK-Krankenhausexperten und Vertretern der Kommune Asbach in der Kamillus-Klinik.
weiter
28.12.2018
Erwin Rüddel: „Im Wahlkreis kann der Ausbau schon 2019 beginnen“
Berlin / Wahlkreis. - „Ein Sonderprogramm des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur wird Schulen und Krankenhäuser schneller an das Glasfasernetz anschließen. Der Förderhöchstbetrag des Bundes wird von 15 auf 30 Millionen Euro erhöht. Das bedeutet auch bessere Chancen für die ländlichen Regionen, wie meinen Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen. Bisher verfügen nur wenige Schulen über einen gigabitfähigen Anschluss. Aber bereits 2019 soll der Anschluss mit Glasfaser für die 70 Schulen im Kreis Neuwied und die 38 Schulen im Landkreis Altenkirchen beginnen“, teilt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel mit.
weiter
27.12.2018
Ortsbürgermeister Josef Rüddel zum Jahreswechsel
Windhagen. – Ortsbürgermeister Josef Rüddel wird 2019 - nach mehr als einem halben Jahrhundert – sein Amt niederlegen und in den Ruhestand treten. Zum bevorstehenden Jahreswechsel hat er sich deshalb mit einem Neujahrsgruß an die Bürgerinnen und Bürger seiner Heimatgemeinde gewandt.

Hier der Wortlaut:
weiter
18.12.2018
Erwin Rüddel kritisiert Landesregierung wegen Landeskrankenhausplan
Berlin / Wahlkreis. - „Der von der Mainzer Landesregierung präsentierte Landeskrankenhausplan ist einmal mehr ein desaströses Werk. Denn die dramatische Situation in der Pflege ist gerade im Krankenhausbereich maßgeblich dadurch ausgelöst, weil die Länder den Krankenhäusern nicht die notwendigen Finanzmittel zur Verfügung gestellt haben, zu denen sie gesetzlich verpflichtet sind. Das gilt auch für Krankenhäuser im Landkreis Altenkirchen und im Kreis Neuwied“, kritisiert der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.
weiter
17.12.2018
Erwin Rüddel: Journalistisch interessierte Jugendliche sollten sich bewerben
Berlin / Wahlkreis. - „Das unsichtbare Geschlecht – Wie gleichberechtigt ist unsere Gesellschaft?“, lautet das Motto zum Medienworkshop im Deutschen Bundestag, der vom 31. März bis 6. April 2019 in Berlin stattfindet. „Dazu sind medieninteressierte Jugendliche im Alter von 16 bis 20 Jahren auch aus dem Landkreis Altenkirchen und dem Kreis Neuwied aufgerufen, sich zu bewerben“, teilt aktuell der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel mit.
weiter
16.12.2018
Auf Einladung der Landtagsabgeordneten Ellen Demuth Politik hautnah erlebt
Kreis Neuwied / Mainz. - Haushaltsdebatten sind traditionell die Gelegenheit für eine Regierung, die eigene Politik zu erklären, und für die Opposition, Vorschläge einzubringen und Kritik zu üben. Vor diesem Hintergrund lud die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth die Mitglieder der Senioren Union Neuwied zu einem interessanten und spannenden Tag nach Mainz ein.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon