Neuigkeiten
16.01.2017, 17:15 Uhr
Kai Kazmirek gewinnt das dritte Mal die Wahl zum „Sportler des Jahres“
Erwin Rüddel gratuliert erfolgreichem Vorzeige-Athleten der LG Rhein-Wied
Wahlkreis. - „Wir können besonders stolz sein auf unseren Vorzeige-Athleten, den Zehnkämpfer Kai Kazmirek. Bereits zum dritten Mal in Folge haben Rheinland-Pfälzer bei den Männern Kai zum Sportler des Jahres gewählt. Dein abermaliger Sieg bei der Landessportlerwahl des Landessportbundes Rheinland-Pfalz ist einmal mehr als Anerkennung für Deinen unermüdlichen Kampf- und Sportsgeist und die daraus resultierenden großartigen Erfolge zu sehen“, lobte der heimische CDU-Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel als Vorsitzender der LG Rhein-Wied den 25jährigen Supersportler.
Kai Kazimirek ist Garant für beste Leistungen und Platzierungen. Der Hoffnungsträger der LG Rhein-Wied erreichte bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro einen starken vierten Platz und wurde zudem Deutscher Hallenmeister. Mit 8.580 Punkten stellte der Zehnkämpfer in Rio eine neue persönliche Bestleistung auf. „Bereits seit fünf Jahren knackt Kai regelmäßig die Marke von 8.000 Punkten“, sagte Rüddel.

Hier nur einige Erfolge des Supersportlers aus 2016: 4. Platz Olympische Spiele Rio, 2. Platz Mehrkampfmeeting Ratingen, 5. Platz Deutsche Meisterschaft Hochsprung, 1. Platz Deutsche Meisterschaft Mehrkampf Halle Siebenkampf und 3. Platz Mehrkampfmeeting Götzis. „Kai Kazmirek zeigt mit seinen Leistungen, was Ausdauer, Disziplin und Ehrgeiz im Sport an Erfolgen bringen können“, konstatierte der LG-Vorsitzende ermunternd.

Dabei hat er auch die lange gewünschte Leichtathletikhalle im Blick, die dem Training wie den Erfolgen der LG Rhein-Wied zu einem weiteren kräftigen Anschub verhelfen würde. „Die Pläne für eine neue Leichtathletikhalle in Neuwied gibt es seit über zehn Jahren. Nunmehr hat der Kreis gehandelt und dafür gestimmt, dass im kommenden Haushaltsjahr die LG Rhein-Wied zur Verringerung ihres Eigenanteils einen Zuschuss in Höhe von 50.000 Euro erhält. Dankbar bin ich auch, dass die Stadt das Projekt finanziell und materiell unterstützt“, freut sich Erwin Rüddel und weist darauf hin, dass nun in Gespräche mit dem Land eigetreten wird.


Im Bild: Bei der Ehrung zum „Sportler des Jahres“ (v.li) LG Rhein-Wied Geschäftsführer Andreé Kazmirek, Lotto Rheinland-Pfalz Geschäftsführer Jürgen Häfner, die Präsidentin des Landessportbundes Karin Augustin, Sportler des Jahres 2016 Kai Kazmirek, LG Rhein-Wied Vorsitzender Erwin Rüddel MdB und Sportminister Roger Lewentz

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon