Erwin Rüddel MdB
Besuchen Sie uns auf http://www.erwin-rueddel.de

DRUCK STARTEN


Archiv
10.12.2018, 15:20 Uhr
„In großer Geschlossenheit nach vorne schauen!“
Hamburg / Wahlkreis. - Positiv ist die Stimmung der CDU-Delegierten und CDU-Mitglieder, die beim CDU-Bundesparteitag in Hamburg zugegen waren. „Die Bundesvorsitzenden- und Präsidiumswahlen haben unserer Partei einen kräftigen Schub nach vorne gegeben. Es herrscht Aufbruchsstimmung und Zuversicht, die das politische Agieren von uns Christdemokraten für die Zukunft bestimmen“, äußerten die CDUler aus dem Kreis Neuwied.
„Die Vorsitzenden-Wahl war eine Entscheidung zwischen Bauch und Kopf“, ist sich der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel, auch als CDU-Kreisvorsitzender, sicher. Jetzt gelte es in großer Geschlossenheit nach vorne zu schauen, um „gemeinsam und entschlossen für eine gute Zukunft unseres Landes zu kämpfen“. Dazu sei es erforderlich, wie in der Vergangenheit, so auch künftig „die drei wichtigen politischen Strömungen in der Politik der CDU miteinander zu verbinden: das konservative Element, das liberale Element und das aus der christlichen Soziallehre abgeleitete soziale Engagement“.

Alles in allem sehen die Christdemokraten aus dem Kreis Neuwied durch den CDU-Bundesparteitag auch positive Impulse und Rückenwind für die im kommenden Mai anstehenden Kommunalwahlen.


Beim CDU-Bundesparteitag in Hamburg dabei waren aus dem Kreisverband Neuwied (v.li.) Delegierter Michael Christ, Monika Lamerz, Gisela Stahl, Delegierte Ellen Demuth, Pierre Fischer, Delegierte Michaela Woermann, Delegierter Jörg Röder, Wolfgang von Keitz und Delegierter Erwin Rüddel