Archiv
25.02.2019
Irlich. - „Vür bäi on hinne avjedaut“, erschallte als Schlachtruf der Karnevalsgesellschaft Irlich 1895e.V. bei der Prunksitzung wiederholt im Saal der Mehrzweckhalle. In diesen Ruf stimmte auch immer wieder Willi Lenz mit ein. Der inzwischen 82-jährige zählt zum Urgestein der KG Irlich. 1986 den Irlicher Karnevalisten beigetreten, hat er sich als Aktiver in den nunmehr 3x11 Jahren große Anerkennung erworben. So ist er denn auch heute noch ein Aktivposten bei den Veranstaltungen der KG.
weiter
22.02.2019
Erwin Rüddel ruft zur Bewerbung um den Stiftungspreis 2019 auf
Wahlkreis. - „Schwimmangebote sind auch im Landkreis Altenkirchen und im Kreis Neuwied, gerade unter gesundheitlichen Aspekten, sehr wichtig – ganz gleich ob für Jung oder Alt. Gerade Schwimmbäder tragen seit jeher zur Gesundheit, Fitness und Erholung bei. Die lebenserhaltende Bedeutung von Schwimmbädern ist ganz hoch einzuschätzen“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.
weiter
21.02.2019
Erwin Rüddel: „MGHs Mittendrin und Gelbe Villa sind unverzichtbar“
Kreis Altenkirchen. - „Es ist ebenso gut wie wichtig, dass mit dem MGH ‚Mittendrin‘ in Altenkirchen und mit dem MGH ‚Gelbe Villa‘ in Kirchen die beiden Mehrgenerationenhäuser im Landkreis Altenkirchen weiterhin vom Bund gefördert werden. Denn die Mehrgenerationenhäuser sind als Begegnungsstätte für Jung und Alt mit ihren breiten Angeboten unverzichtbar geworden“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.
weiter
21.02.2019
Berlin. - Ein Expertengespräch am gestrigen Tag im Ausschuss für Gesundheit im Deutschen Bundestag zur Arbeit der Unabhängigen Patientenberatung (UPD) habe gezeigt, dass die Patienten zufrieden sind mit der Arbeit der UPD. Gleichzeitig sei die UPD auf dem Weg, sich neuen Beratungsstandards zu stellen. „Zu einer guten gesundheitlichen Versorgung gehören Informationen und Beratung zwingend dazu", so Erwin Rüddel, Vorsitzender des Gesundheitsausschusses und Berichterstatter seiner Fraktion für Patientenrechte. Die UPD steigere sich sowohl bei der Qualität als auch bei der Abdeckung der flächendeckenden Beratung.
weiter
20.02.2019
Erwin Rüddel und Michael Christ: „MGHs sind unverzichtbare Einrichtungen“
Neustadt/Wied. - „Das Mehrgenerationenhaus in Neustadt/Wied wird auch weiterhin vom Bund gefördert. Aktuell geht es um einen Gesamtbetrag in Höhe von 45.000 Euro, von dem die Einrichtung der Katholischen Familienbildungsstätte Neuwied e.V. profitieren wird. Damit kommt das Geld genau dort an, wo es gebraucht und erfolgreich eingesetzt wird. Schließlich sind die Mehrgenerationenhäuser wichtige, unverzichtbare Einrichtungen in den Kommunen“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.
weiter
19.02.2019
Erwin Rüddel: „Technisch machbar und rechtlich für Klarheit sorgen“
Berlin / Wahlkreis. - „Die Anhörung im Deutschen Bundestag zu lokalem Roaming hat sowohl rechtlich als auch technisch, gerade im Hinblick auf ländliche Regionen wie dem Landkreis Altenkirchen und dem Kreis Neuwied, sehr viel Klarheit gebracht. Lokales Roaming ist technisch machbar. Zudem ist es geradezu geboten, jetzt auch rechtlich für Klarheit zu sorgen“, sagt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.
weiter
16.02.2019
Unkel / Wahlkreis. - Die Stimmung war wieder super beim neunten Prinzentreffen des vom heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel initiierten und vom CDU-Kreisverband Neuwied ausgerichteten karnevalistischen Highlights im Center Forum des Vorteil Center in Unkel. Aus Rüddels Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen waren abermals zahlreiche Tollitäten und Abordnungen karnevalistischer Clubs, Gesellschaften und Vereine erschienen und boten ein kurzweiliges, humoristisch unterhaltsames Programm, das vor allem die Augen und Ohren der Anwesenden erfreute.
weiter
15.02.2019
81. Sitzung vom 15.02.2019 – TOP 19 Pflegepolitik
14.02.2019
Erwin Rüddel: Erfolgreiches Gespräch mit dem Parlamentarischen Staatssekretär im Verkehrsministerium
Berlin / Wahlkreis. - „In das Bemühen um eine Alternativtrasse der Bahn für den Güterverkehr am Mittelrhein, die geplante Tunnel-Lösung Troisdorf – Mainz-Bischofsheim, kommt nun doch Bewegung“, berichtet aktuell der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete nach einem persönlichen Gespräch mit dem Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Enak Ferlemann.
weiter
13.02.2019
Erwin Rüddel fordert dabei insbesondere mehr Freiraum für das Ehrenamt
Berlin / Wahlkreis. - „Kultur ist ein wichtiges und tragendes Element unserer Gesellschaft. Deshalb darf es kulturelle Angebote nicht nur in Metropolen und Ballungsgebieten geben. Kultur gehört in die Fläche. Gerade auch im Lndkreis Altenkirchen und im Kreis Neuwied ist das Kulturangebot umfangreich und wertvoll“ sagt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon