Archiv
05.01.2020
Erwin Rüddel: „Die Halbierung des Bahnlärms kommt! Und die Machbarkeitsstudie für eine alternative Trasse ist bereits in Arbeit!“
Berlin / Wahlkreis. – „Noch vor Ablauf des neuen Jahres müssen alle Güterwagen entweder auf ‚leise Sohlen‘ umgerüstet sein oder so langsam durch Deutschland fahren, dass sie nicht lauter sind als die umgerüsteten“, erklärte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel. Das sei ein großer Erfolg für die überparteiliche Parlamentsgruppe ‚Bahnlärm‘ im Deutschen Bundestag, deren Mitgründer und Sprecher Rüddel ist. „Und natürlich ist die Halbierung des Bahnlärms noch in diesem Jahr ebenfalls ein großer Erfolg für die Bürgerinitiativen im Rheintal“, fügte er hinzu. Die Güterwaggons würden zudem durch insgesamt 16 Messstellen flächendeckend kontrolliert. „Und Verstöße gegen das Verbot alter und zu lauter Waggons werden künftig konsequent geahndet!“
weiter
20.12.2019
Erwin Rüddel berichtete über neue Gesetze und neue Möglichkeiten
Betzdorf. - „Digitale Gesundheitsversorgung ist das aktuelle Thema, mit dem sich der Deutsche Bundestag beschäftigt und in dessen Folge das ‚Digitale Versorgung Gesetz‘ beschlossen wurde, das Anfang 2020 in Kraft treten soll. Daraus werden sich für alle Beteiligten große Vorteile ergeben“, informierte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel Vorstandsmitglieder des Altenschutzbunds „Solidar“ in Betzdorf.
weiter
19.12.2019
Bundestag verabschiedet entsprechende Gesetzesänderung
Berlin / Wahlkreis. - Der Deutsche Bundestag hat heute abschließend über eine Gesetzesänderung beraten, mit der der Abschuss von Wölfen in bestimmten Fällen erleichtert werden soll. Zur Abwendung drohender ernster landwirtschaftlicher Schäden durch Nutztierrisse sollen künftig erforderlichenfalls auch mehrere Tiere eines Rudels oder auch ein ganzes Wolfsrudel entnommen werden können.
weiter
19.12.2019
Erwin Rüddel lobte besonders das Engagement der Ehrenamtlichen
Wissen. - „Sie bescheren nicht nur zur Advents- und Weihnachtszeit, sondern über das ganze Jahr hinweg und das freiwillig, ehrenamtlich und mit großer Empathie. Das kann man, eben nicht nur im Hinblick auf Weihnachten, auch als gelebte Ökumene und Nächstenliebe sehen“, äußerte anerkennend der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel vor Helferinnen und Helfern der Tafel Wissen.
weiter
17.12.2019
Altenkirchen. - Ein Meinungsaustausch zwischen dem heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel und dem Vorsitzenden des Altenkirchener Kreisbauernverbandes, Josef Schwan, an dessen Wohnsitz in Niederhombach, war geprägt von Respekt und Solidarität. „Das verdienen unsere Landwirte und ihre Familien“, bekundete der selbst auf einem kleinen Bauernhof aufgewachsene Parlamentarier.
weiter
17.12.2019
Erwin Rüddel informierte sich über Angebot und Arbeit der Asbacher Tafel
Asbach. - „Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit gilt es Gutes zu tun. Eine Institution, die ‚Gutes tun‘ nicht nur auf den weihnachtlichen Festkreis begrenzt, sondern für die dies das ganze Jahr über gilt, sind in Deutschland die Tafeln, wie hier in Asbach“, erklärte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel bei einem Informationsbesuch.
weiter
16.12.2019
Erwin Rüddel hofft auf eine Preisträgerin aus dem Wahlkreis
Berlin / Wahlkreis. - „Auch im Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen gibt es besonders engagierte kommunale Mandatsträgerinnen. Genau an die richtet sich der Aufruf zur Bewerbung um den Helene Weber-Preis 2020. Mit diesem Preis sollen Frauen ausgezeichnet werden, die mit ihrem Einsatz in der Kommunalpolitik Herausragendes leisten“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.
weiter
13.12.2019
Berlin / Wahlkreis. - „Positive Nachrichten gibt es für die beiden Mehrgenerationenhäuser im Kreis Neuwied – das MGH in der Kreisstadt und das MGH in Neustadt/Wied. Gleiches gilt für die beiden Mehrgenerationenhäuser im Landkreis Altenkirchen – das MGH ‚Mittendrin‘ in der Kreisstadt und die ‚Gelbe Villa‘ in Kirchen. Diese vier wichtigen Einrichtungen werden weiterhin vom Bund gefördert“, teilt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel mit.
weiter
13.12.2019
Erwin Rüddel betonte vor IGS-Leistungskurs den Wert des Kompromisses
Hamm. - „Für Ideen braucht man Verbündete, denn man kann nur etwas durchsetzen, wenn andere mitziehen. So ist es auch in der Politik – ein Geben und ein Nehmen. Da müssen Kompromisse gesucht und gefunden werden. Daran zeigt sich auch der Wert einer starken Demokratie“, erklärte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel vor Schülerinnen und Schülern des Sozialkunde-Leistungskurses 12 der IGS Hamm/Sieg.
weiter
12.12.2019
Erwin Rüddel ruft journalistisch interessierte Jugendliche zu Bewerbungen auf
Berlin / Wahlkreis. - „Stadt, Land, Flucht?! – Lebens- und Wohnräume heute und in Zukunft“ lautet der Titel zum 17. Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag, der vom 21. März bis 28. März 2020 in Berlin stattfindet. „Zu dessen Bewerbung möchte ich aus dem Kreis Neuwied und dem Landkreis Altenkirchen medieninteressierte Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren aufrufen“, teilt aktuell der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel mit.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon