Erwin Rüddel MdB 
  23:54 Uhr | 23.10.2014 Startseite | Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis    

Tauber: SPD-Mitglieder müssen Verantwortung übernehmen


Kramp-Karrenbauer: ?Offen für neue Argumente?


Bessere Leistungen in der Pflege


Neuigkeiten
19.04.2013, 07:30 Uhr | Übersicht | Drucken
Erwin Rüddel traf mit chinesischem Botschafter zusammen
„Vertiefung der Zusammenarbeit mit Rheinland-Pfalz“

Wahlkreis. – Anlässlich eines Besuchs im heimischen Wahlkreis des CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel traf dieser mit dem Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der VR China in Deutschland, Botschafter Shi Mingde, zu einem Meinungsaustausch in Windhagen zusammen. Im Mittelpunkt des Gesprächs stand die Vertiefung der wirtschaftlichen, wissenschaftlichen und kulturellen Zusammenarbeit zwischen Rheinland-Pfalz und der chinesischen Provinz Fujian.


Treffen mit dem chinesischen Botschafter: Vielfältige Chancen für Rheinland-Pfalz
 
Rüddel ist Mitglied der deutsch-chinesischen Parlamentariergruppe und gehört auch der rheinland-pfälzischen Fujian-Gesellschaft an, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Partnerschaft mit dieser chinesischen Provinz umfassend auszubauen, u.a. durch Messebeteiligungen, Wirtschaftsreisen, Delegationsbesuche, Symposien und Informationsveranstaltungen.

Die Provinz Fujian gehört zu den dynamischsten Provinzen in China. Zu den wichtigsten Branchen zählen die Umwelttechnik, die Automobil- und die Zulieferindustrie, die Elektrotechnik, der Maschinenbau und die Petrochemie. Gerade auf diesen Feldern gibt es gute Ansatzpunkte für eine verstärkte Zusammenarbeit mit der rheinland-pfälzischen Wirtschaft.

Fujian ist sechsmal so groß wie Rheinland-Pfalz und hat neunmal so viele Einwohner. Für Rheinland-Pfalz ergeben sich daraus vielfältige Chancen, die bestehenden Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zwischen beiden Ländern auszubauen, die Kooperation zwischen Unternehmen beider Länder zu fördern und neue Investitionsbeziehungen zu entwickeln.

Rüddel sagte nach dem Treffen, er habe dem chinesischen Botschafter deutlich gemacht, dass Deutschland, und insbesondere Rheinland-Pfalz, großen Wert auf die weitere Zusammenarbeit und den Austausch mit China lege. Der Botschafter würdigte die gute Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft und Handel, Kultur und Wissenschaft, Technologie und Bildungswesen und hob hervor, dass beide Seiten durch diesen Austausch nur gewinnen könnten.

Der heimische Bundestagsabgeordnete und der Botschafter vereinbarten, sich in Zukunft für verstärkte Kontakte zwischen Unternehmen, Geschäftsleuten, Wissenschaftlern und Studenten beider Seiten einzusetzen. „Mir geht es darum, dass Rheinland-Pfalz auf allen Feldern der deutsch-chinesischen Beziehungen eine führende und beispielhafte Rolle einnimmt. Das ist gut für die Wirtschaft in unserem Bundesland und das ist auch gut für die Beschäftigten in unserer Heimat“, bekräftigte Rüddel.


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon



Presseschau
Impressionen


0.27 sec.